News

3p | Session "Big Data in der Supply Chain" auf der Hypermotion

„Performance und Skalierung (ohne Limits) sind unabdingbare Anforderungen an die Big Data Infrastruktur“ war eine der interaktiv diskutierten Thesen in der Session „Data Analytics and Security -Big Data in der Supply Chain“ auf der Logistic Digital Conference vom 21.-22.11.2017 in Frankfurt.

Zusammen mit Bettina Bohlmann (3p) – als Impulsgeberin zum Thema „Change Management hin zu Big Data“ – und Dr. Petra Seebauer, Geschäftsführerin der Euroexpo, waren Vertreter der Unternehmen Swisslog, Teradata, SAP, Fraunhofer Software- und Systemtechnik (ISST) und Gesellschaft für künstliche Intelligenz (DFKI) auf dem Podium*.

Die ersten Use-Cases hierzu sind da. Big Data wird aber nicht zum Selbstzweck. Wir brauchen eine klare Vorstellung davon, welchen Nutzen wir mit der Einbeziehung der bislang als kritisch definierten Datensätze erzielen wollen. Die Bereitschaft zum „Data-Sharing“ wird ebenso erst dann gelingen, wenn auch hier der Nutzen eines solchen Vorgehens für jeden Beteiligten klar ist.

Einig war sich das hochkarätig besetzte Panel auch, dass die Veränderung eines Unternehmens nicht alleine Implikationen auf die IT-Architektur haben wird. Durch die Transparenzerhöhung auf allen Ebenen wird Führung in Zukunft nicht mehr über einen Wissensvorsprung definiert werden. Der Aufbau und der Umgang mit Big Data erfordert somit nicht nur neue Rollen – wie bespielweise der Data- und Risk-Analysten – und ein neues Rollenverständnis und agilen Mindsets bei unseren Mitarbeitern, sondern auch von uns als Führungskräfte.“

Der Austausch zu den Themen Blockchain, Sharing, Predictive Analytics und wie wir dies mit dem organisatorischen Kulturwandel verbinden können, wird in 2018 auf den diversen Formaten – LogiMAT (März ’18), EXCHAiNGE (Sept. ’18) und Hypermotion (Nov. ’18) – wie gewohnt interaktiv und inhaltsvoll fortgesetzt.

Auch hier ist 3p als Impulsgeber und Experte gefragt und mit dabei.
Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!
Gerne zu den anderen Kernaussagen aus dieser und anderen zukunftsweisenden Sessions.
Herzlichst

Bettina Bohlmann

***
Auf dem Podium mit uns:

Dr.-Ing. Jan Cirullies
Leiter Digitization in Logistics, Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST

Dr. Kerstin Höfle
IP & Strategy Manager, Swisslog AG

Gerhard Otterbach
Director & Sales Team Manager Strategic Key Accounts & Industries, Teradata GmbH

Pascal Prassol
Vice President Innovation Services, SAP Deutschland SE & Co. KG

Dr. Jack Thoms
Director Innovation, Deutsches Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)

Diese Website verwendet Cookies für optimale Funktionalität. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren Einverstanden